China startet subventionsfreie Solar- und Windenergie, nachdem die Projektkosten gesunken sind – Yuan in EUR in Echtzeit umrechnen

in Mann reitet einen elektrischen Roller an einer Windkraftanlage in Shanghai, China, am 11. August 2017. REUTERS / Aly Song

PEKING / SHANGHAI (Reuters) – China wird in diesem Jahr eine Reihe von subventionierten Wind- und Solarprojekten starten, um die seit 2012 rapide gesunkenen Baukosten zu nutzen und einen Zahlungsrückstand in den Griff zu bekommen, teilte die oberste Planungsbehörde des Landes am Donnerstag mit.

Im vergangenen Jahr war die Regierung gezwungen, alle neuen subventionierten Solarkapazitätsgenehmigungen auszusetzen, nachdem im Jahr 2017 ein Rekordzuwachs von 53 Gigawatt erreicht worden war und die Subventionszahlungen mindestens 120 Milliarden Yuan (18 Milliarden US-Dollar) betragen hatten.

Die neuen Projekte ohne Subventionen erzeugen erneuerbaren Strom zum Verkauf zu denselben Preisen wie nicht subventionierte Kohlekraftwerke und müssen nicht die Kapazitätsbeschränkungen einhalten, wie die NDRC (National Development and Reform Commission) am Mittwoch mitteilte. Sie fügte hinzu, dass die Projekte jedoch Land- und Finanzhilfen erhalten würden.

„Einige Regionen mit guten Bodenschätzen und fester Nachfrage haben bereits förderungsfreie oder gleichwertige Netzpreisbedingungen erreicht“, sagte der NDRC und fügte hinzu, die Pilotprojekte könnten dazu beitragen, dass erneuerbare Energien mit der Kohlekraft konkurrieren könnten.

Der NDRC erklärte in seinen zusätzlichen Kommentaren am Donnerstag, dass die solaren Baukosten in China zwischen 2012 und 2017 um 45 Prozent gefallen seien, während die Kosten für Windprojekte im selben Zeitraum um 20 Prozent gesunken seien.

„Die Wirtschaftlichkeit von Projekten ist stetig gestiegen, was günstige Bedingungen für den Rückzug staatlicher Subventionen und den Druck auf die Subventionsmittel geschaffen hat“, sagte er.

China hat seit langem versucht, die Kosten für erneuerbare Energien durch Größenvorteile und technologischen Fortschritt zu senken. Sie hat im vergangenen Jahr versprochen, direkte politische Unterstützung bereitzustellen, um die Entwickler dabei zu unterstützen, eine „Netzpreisparität“ mit herkömmlichen Stromquellen zu erreichen.

Im Rahmen der neuen Politik werden Netzunternehmen dazu angehalten, Stromkäufe aus Pilotprojekten zu garantieren, Übertragungsgebühren zu senken und überregionale Lieferungen von Strom ohne Subventionen zu unterstützen.

Der NDRC sagte, er werde die Einnahmen von Solarprojekten weiter steigern, indem er Landkosten senkte und neue Marktmechanismen wie den Handel mit grünen Zertifikaten fördere.

Die Regierung hat bereits den Bau mehrerer subventionsfreier Windparks genehmigt, und in einigen Regionen haben Solargeneratoren Preisgleichheit erreicht.

Einige Solarprojekte im Nordwesten Chinas kämpfen jedoch weiterhin mit langen Verzögerungen bei den Subventionszahlungen, hohen Übertragungskosten und unzureichenden Einkäufen von Netzunternehmen.

Die Entscheidung, im vergangenen Jahr neue geförderte Projekte auszusetzen, brachte die Solarbestände in den freien Fall und führte zu Befürchtungen, dass die Überkapazitäten in China die Schließung der Hersteller zwingen würden.

Der Verband der chinesischen Photovoltaik-Industrie, der die Hersteller von Geräten vertritt, erklärte am Mittwoch in einer Mitteilung, dass die neue Politik „gute Nachrichten“ für den angeschlagenen Sektor sei.

„Es wird weiterhin subventionierte Wind- und Solarprojekte geben, und die nicht bezuschussten Projekte sind nur eine Ergänzung“, sagte er.

(1 USD = 6,8291 Yuan)

Mit dem Währungsrechner können Sie Yuan kostenlos umrechnen. Echtzeit Wechselkurs Yuan to EURO.





Aktueller EUR/CNY/Yuan Umrechnungskurs:

No Price


EURO in chinesische Yuan umrechnen nutze den Schieber oder gebe den Betrag ein

Umrechnungskurs in Yuan





Leave Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code